…when September ends…

… ist schon Oktober… tja, da ist der Sommer schneller rum als gedacht… aber hier noch mal eine Zusammenfassung der wunderbaren Ereignisse im September…
triosence hat am 3.9. die CD „Where Time Stands Still“ veröffentlicht. Wir haben bereits ein paar sehr schöne Rezensionen bekommen, u.a. im Stern, bei Spiegel-Online und diversen Musikmagazinen. Vielen Dank dafür!
Wir bereiten uns gerade auf die Tour im November und Januar vor. Zunächst ziehen wir uns in die Musikakademie in Hammelburg zurück, um an den Live-Versionen den Feinschliff vorzunehmen und dann geht es am 2.11. in Würzburg los. Die Daten findet Ihr zum Beispiel auf der Triosence-Website oder meinen Tourdaten.
Zusammen mit Sara Gazarek und dem Gitarristen Vitaliy Zolotov waren wir für eine Woche im Cotton Club in Tokyo zu Gast. Die Konzerte waren großartig und die Crew vor Ort über alle Maßen professionell und sehr zuvorkommend. So arbeitet man wirklich gerne. Neben den Konzerten haben wir dann auch zum ersten Mal Mitarbeiter unserer Plattenfirma in Japan persönlich kennengelernt und einige Interviews für japanische Medien gegeben. Wir freuen uns auf eine hoffentlich baldige Wiederholung dieses Trips!!! We love Tokyo :-)

Hier ein paar Eindrücke aus Tokyo:

Mit Edgar Knecht haben wir einige sehr schöne Konzerte gespielt, z.B. im Topos Leverkusen, im Rathaus Olsberg und das CD-Release-Konzert im Staatstheater in Kassel, das mit 500 Zuschauern ausverkauft war. Ein besonderer Abend, hat mich sehr gefreut, dabei gewesen zu sein. Riesendank an Toby, meinen Groovepartner des Abends. Es ist toll, mit so einem Kollegen zusammen spielen zu können.

In die CD kann man hier reinhören und wenn man will auch gleich kaufen…

Ebenfalls im September war ich im Kasseler Schlachthof als Talk- und Spielgast bei meinem geschätzten Kollegen Heiko Eulen zu Gast. Das war schon eine tolle Erfahrung, mal über Musik zu talken und es hat mich sehr gefreut, dass so viele Leute da waren und es ein super Feedback gab. Hier der Artikel aus der Kasseler Tageszeitung dazu.

Seit letzter Woche bin ich an der Uni Osnabrück am Institut für Musik als Dozent für Drums und die Elektro-Combo zuständig. Freue mich auf diese Arbeit und gut losgegangen ist es auch schon… Ebenso gut gestartet ist der neue Jahrgang am music-college. Ich unterrichte neben Rhythmik, Drums & Percussion nun auch einen neuen Kurs: Music Listening. Der macht mir besonders viel Spaß und ich freue mich auf jede Stunde, da ich selbst zum Recherchieren komme und zur Zeit richtig viel Musik höre :-) Großartig!

Ausserdem war ich noch mit Q-Bic im Horus Studio und habe Percussion-Tracks für die neue CD aufgenommen, sowie für Konstantin Septinus ein paar Tracks eingespielt.

Euch allen einen schönen Start in den Herbst! LG, Stephan

Posted in

Hinterlassen Sie einen Kommentar





live on tour

Alle Gigs ansehen!